Ingenieurmathematik kompetenzorientiert prüfen

Ein Praxisbericht aus dem Bachelorstudium

Autor(en)

Christoph Maas

Preis

15,99 € (87 Seiten, PDF)

Beschreibung

Zeitgemäße Hochschullehre achtet darauf, was die Studierenden mit dem Wissen, dem sie in den Lehrveranstaltungen begegnet sind, tatsächlich anfangen können. Der hierfür verwendete Begriff der Kompetenz löst sich jedoch schnell in ein verwirrendes Kaleidoskop von Fach-, Methoden-, Sozial- und Selbstkompetenzen auf. Wechselnde Blickrichtungen auf ganze Studiengänge, einzelne Module oder konkrete Lehrveranstaltungen tragen auch nicht unbedingt zur Klarheit bei.

Christoph Maas richtet sein Augenmerk konsequent auf die Veranstaltungen zur Mathematik in Ingenieurstudiengängen. Er lotet die Möglichkeiten und Grenzen des traditionellen Formats aus seminaristischer Vorlesung und schriftlicher Prüfung aus, Lernziele kompetenzorientiert zu formulieren und den Grad ihrer Erreichung zu messen. Daneben kommen auch andere Formate zur Sprache. Er präsentiert sowohl grundsätzliche Überlegungen zur Konzeption von Lehre und Prüfung als auch konkrete Aufgabenbeispiele. Dabei schöpft er aus langjähriger Erfahrung in unterschiedlichen Ingenieurstudiengängen im Fachhochschulbereich.

 

Ansprechpartner/in
Felix Kriszun
+49 (0)30 21 29 87-38
f.kriszun@duz-medienhaus.de